Anschauen
23.06.2017 Rede

"Aufarbeitung bedeutet, sich auch schwierigen Debatten zu stellen!"

Astrid Rothe Beinlich plädiert für ganzheitliche Aufklärung Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
02.06.2017

Abgeordnetenüberprüfung auf Stasimitarbeit stand nie in Frage - im Gegenteil!

Astrid Rothe-Beinlich: Kein Platz für Geschichtsklitterung- weder gestern noch heute Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
08.05.2017

Antrag der Koalitionsfraktionen zur Rehabilitierung nach 1945 verurteilter homosexueller Menschen beschlossen

Mit überwältigender Mehrheit, nur gegen die Stimmen der AfD-Fraktion, hat der Thüringer Landtag heute dem Antrag der Koalitionsfraktionen zur umfassenden und zeitnahen Rehabilitierung nach 1945 verurteilter homosexueller Menschen zugestimmt. Mehr»

Anschauen
05.05.2017 Rede

Zur zügigen Rehabilitierung nach 1945 verurteilter homosexueller Menschen

Astrid Rothe-Beinlich: "Es ist wichtig, dass das Gesetz zeitnah verabschiedet wird und die vorgesehen Entschädigung schnell und unbürokratisch ausgezahlt werden kann." Mehr»

Bild zur News
05.05.2017 Antrag

Umfassende und zeitnahe Rehabilitierung nach 1945 verurteilter homosexueller Menschen

Die Regierungskoalition unterstützt ausdrücklich alle Parlamentarischen Initiativen aus Bundestag und -rat, die zur Rehabilitierung nach 1945 verurteilter homosexueller Menschen beitragen. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
24.03.2017

Regierungskoalition begrüßt Rehabilitierung Homosexueller

Die fachpolitischen Sprecherinnen der Regierungsfraktionen Karola Stange (Die LINKE), Birgit Pelke (SPD) und Astrid Rothe-Beinlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) begrüßen die Entscheidung des Bundeskabinetts, die Rehabilitierung Homosexueller, noch in dieser Legislatur auf den Weg zu bringen. Mehr»

Bild zur News
27.02.2017 Kleine Anfrage

Umbau Grenzmuseum Schifflersgrund

Kleine Anfrage 1801 von Astrid Rothe-Beinlich. Mehr»

Bild zur Pressemitteilung
14.02.2017

Antrag der CDU-Fraktion im Untersuchungsausschuss Immelborn unzulässig

Erklärung von Rainer Kräuter (DIE LINKE), Diana Lehmann (SPD) und Astrid Rothe-Beinlich (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zum UA "Aktenlager Immelborn" Mehr»

AnsprechpartnerInnen:

Astrid Rothe-Beinlich

Parlamentarische Geschäftsführerin

Sprecherin für Bildung, Jugend, Justiz, Migration, Flüchtlinge, Religion, Rassismus und Aufarbeitung

Obfrau im U-Ausschuss 6/3 ("Möglicher Amtsmissbrauch")

astrid [dot] rothe-beinlich [at] gruene [dot] de (Kontakt)
0361 3772663

Sybille Mattfeldt-Kloth

Referentin für Begleitung des Untersuchungsausschusses 6/3 ("Möglicher Amtsmissbrauch")

Sybille [dot] Mattfeldt-Kloth [at] gruene-fraktion [dot] thueringen [dot] de (Kontakt)
0361 3772677

Tamer Düzyol

Referent für die Begleitung des NSU-Untersuchungsausschusses

tamer [dot] duezyol [at] gruene-fraktion [dot] thueringen [dot] de (Kontakt)
0361 3772682

Ralf Martin

Referent für die Begleitung der Enquete 6/1 Rassismus

Stv. Referent für die Begleitung des UA 6/2 ("Aktenlager Immelborn")

ralf [dot] martin [at] gruene-fraktion [dot] thueringen [dot] de (Kontakt)
0361 3772679
Massentierhaltung? Nein danke!
Koalitionsvertrag R2G
Banner auf gruene-fraktion-thueringen.de
Banner auf gruene-fraktion-thueringen.de
Banner auf gruene-fraktion-thueringen.de
Banner auf gruene-fraktion-thueringen.de