Recht auf Mehr!

22.03.2017 Fraktion in Aktion

Bild zur News
Astrid Rothe-Beinlich mit R2G-Kolleginnen beim Equal Pay Day

Unter dem Motto „Endlich partnerschaftlich durchstarten“ fand der Equal Pay Day statt, der auf das Lohngefälle von 21% zwischen Männern und Frauen aufmerksam macht. Am Erfurter Willy-Brand-Platz kamen deshalb die verantwortlichen Akteure des Equal Pay Days Erfurt zusammen. Für unsere Fraktion hat die parlamentarische Geschäftsführerin Astrid Rothe-Beinlich die Aktion unterstützt, um mit anderen starken Frauen für eine gerechte Bezahlung einzustehen.

Zudem betont die Frauen- und arbeitspolitische Sprecherin Babett Pfefferlein. „Für gleichwertige Arbeit muss der gleiche Lohn gezahlt werden, unabhängig vom Geschlecht. Dass das auch heute - neun Jahre nach dem ersten Equal Pay Day - immer noch nicht der Fall ist, ist aber nur ein Grund für die so genannte Einkommensschere zwischen Männern und Frauen.“

Kommentar hinzufügen

Anmelden um Kommentare zu schreiben
Weiter